Do, 15. November 2018

Aus Geldnot

13.08.2018 17:25

Schuldenberg: 26-Jährige langte im Kindergarten zu

Immer wieder verschwanden Bargeldbeträge, einmal aus der Handkasse, dann wieder aus den Handtaschen der Mitarbeiterinnen von steirischen Kinderbetreuungseinrichtungen. Der Verdacht fiel auf eine Kollegin (26), weil sie schon einmal Bargeld gestohlen hatte. Sie kam vor dem Strafrichter in Graz mit einer Diversion davon.

„Meine Mandantin ist an Multipler Sklerose erkrankt. Deswegen und wegen Problemen mit ihrem damaligen Freund ist sie abgerutscht“, versucht der Verteidiger Richter Andreas Lenz zu erklären. Ihr Ex-Freund hätte Waren auf ihren Namen bestellt, nach der Trennung stand die 26-Jährige vor einem Schuldenberg.

Aus der Notsituation heraus soll die Kindergartenpädagogin in eine Handkasse in ihrer Arbeitsstätte gegriffen und Kindergartenbeiträge in die eigene Tasche gesteckt haben. Noch dazu soll die junge Frau eine Wohnung gemietet haben - im Wissen, sie nicht bezahlen zu können. Das alles gibt sie zu, die Schäden sind großteils gutgemacht.

Ihren Kolleginnen will sie allerdings kein Geld gestohlen haben. Einmal waren es angeblich 100 Euro, die fort waren, dann wieder 50 oder 20. Gesehen hat sie aber niemand bei einer solchen Tat. „Die Diebstähle kann man Ihnen nicht nachweisen. Einiges spricht zwar dafür, es ist aber keine hinreichende Sicherheit für eine Täterschaft gegeben“, spricht Richter Lenz in diesem Punkt kein Urteil aus. In den anderen beiden Fällen kommt die 26-Jährige mit einer Geldbuße von 2000 Euro davon. Nicht rechtskräftig!

Monika Krisper
Monika Krisper

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
15 Minuten an der Bar
Juve-Star Ronaldo: Zwei Weinflaschen für 31.000 €
Fußball International
Remastered angekündigt
Die ersten zwei „Command & Conquer“ kehren zurück
Video Digital
Bruder plaudert aus
Premier-League-Gigant angelt nach Marko Arnautovic
Fußball International
Plus von 1,7 Prozent
Zahl der Einbürgerungen steigt kontinuierlich
Österreich
Mit 93 gestorben
„Unsere kleine Farm“-Stars trauen um Mrs. Olesen
Video Stars & Society
Berti Vogts schimpft
DFB-Legende: Nations League „wieder abschaffen“
Fußball International
Bei Nationalteams
Historisch: Mehr Fans bei Frauen als bei Männern!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.