Im Supercup out

Knieverletzung! Sorge um ÖFB-Star David Alaba

David Alaba bot bei Bayerns 5:0-Triumph im Supercup gegen Eintracht Frankfurt eine starke Leistung - und wurde zum tragischen Helden. Der ÖFB-Star musste knapp vor Schluss verletzt ausgewechselt werden - das Knie! Klub und Fans bangen. Im Video spricht Neo-Bayern-Coach Niko Kovac über die Verletzung des Österreichers.

In der 75. Minute passierte es. Nach einem Zusammenprall mit Frankfurts Danny da Costa blieb Alaba am Boden liegen, wurde dann auf die Betreuerbank gebracht, wo er mit schmerzverzerrtem Gesicht dasaß. Trainer Niko Kovac und auch Sportdirektor Hasan Salihamidzic waren schnell bei ihm. Beide zogen eine sorgenvolle Miene auf.

„Es war ein Schlag gegen das Knie. Wir hoffen, dass es nur eine Prellung ist“, erklärte Kovac nach dem Spiel. Alaba war davor, gestützt, von zwei Betreuern, in die Kabine gehumpelt. Droht eine längere Pause für den Außenverteidiger? Genauere Untersuchungen sollen heute folgen. Wenn ja, wird Bayern vermutlich noch am Transfermarkt tätig werden, ließ Kovac anklingen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten