Di, 18. Dezember 2018

Waffengeräusche

07.08.2018 09:12

Cobra-Einsatz nach Morddrohungen: Haus evakuiert!

Völlig eskaliert ist am Montag ein Familienstreit im steirischen Leoben: Ein Rumäne (30) soll mehrere Menschen mit dem Umbringen bedroht haben. Später verschanzte er sich in der einer Wohnung. Immer wieder waren kleine Explosionen zu hören, Gartensessel flogen vom Balkon. Das Einsatzkommando Cobra rückte an. 40 Bewohner wurden aus dem Mehrparteienhaus in Sicherheit gebracht.

Der Rumäne steht im Verdacht, zunächst seine 34-jährige Lebensgefährtin und seinen 27-jährigen Bruder mit dem Umbringen bedroht zu haben, auch die 14-jährige Tochter der Lebensgefährtin soll er bedroht haben. Als die Opfer in der Polizeiinspektion Erzherzog-Johann-Straße Anzeige erstatten, erhielt die 34-Jährige auf ihrem Handy eine Nachricht ihres Lebensgefährten, die als Suizidankündigung verstanden werden konnte.

Waffengeräusche drangen aus Wohnung
Drei Polizeistreifen fuhren sofort zur Wohnnung des 30-Jährigen und versuchten Kontakt mit ihm aufzunehmen. Plötzlich war aus der Wohnung ein Geräusch zu hören, das nach dem Repetieren einer Waffe klang. Daher wurde das Einsatzkommando Cobra zur Verstärkung angefordert.

40 Personen in Sicherheit gebracht
Nach kurzer Zeit drang Rauch aus der Wohnung, die Repetiergeräusche wiederholten sich. Die Polizisten brachten rund 40 Personen aus dem Mehrparteienhaus in Sicherheit und sperrten das Areal weiträumig ab. Aus der Wohnung war dann sogar das Geräusch von Schüssen zu hören.

Letztlich konnte der Verdächtige zur Aufgabe bewogen werden. Er ließ sich widerstandslos festnehmen.

Spraydosen explodiert
Es stellte sich heraus, dass der Verdächtige Spraydosen in ein Feuer geworfen hatte und deren Explosionsgeräusche wie Schüsse klangen. Zudem hatte er vom Balkon der Wohnung mehrere Gartensessel geworfen. Dadurch wurden die Feuerwehrkräfte gefährdert und ein Fahrzeug beschädigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Überraschende Sätze
Ronaldo-Agent: CR7 wollte schon im Jänner zu Juve!
Fußball International
LASK gegen Austria
Bundesliga-Frühjahr startet mit Freitagsspiel
Fußball National
„Regnen“ auf Planeten
NASA: Saturn wird seine prächtigen Ringe verlieren
Video Wissen
Paukenschlag
Manchester United trennt sich von Jose Mourinho!
Fußball International
Vergabe muss warten
Welpen im kalten Wald ausgesetzt
Tierecke
Isco heiß begehrt
Teurer als Ronaldo? ManCity buhlt um Real-Star
Fußball International
Steiermark Wetter
-3° / 4°
wolkig
-3° / 3°
stark bewölkt
-4° / 3°
wolkig
-0° / 4°
stark bewölkt
-3° / 2°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.