Mi, 22. August 2018

Osorio hört auf

28.07.2018 06:54

Mexikos Teamchef hat keine Lust mehr

Der Trainer der mexikanischen Fußballnationalmannschaft wird seinen Vertrag nicht erneuern. Nationaltrainer Juan Carlos Osorio stehe für den Zeitraum von 2018 bis 2022 nicht als Coach für Mexiko zur Verfügung, teilte der Präsident des Fußballverbands des lateinamerikanischen Landes, Yon de Luisa, am Freitag (Ortszeit) mit.

Osorio bedankte sich in einer Stellungnahme beim Verband, den Fans und den Spielern. „Vielen Dank an ALLE für diese einzigartige und unvergleichliche Berufs- und Lebenserfahrung!“, schrieb der 56-Jährige.

Der Kolumbianer hatte vor der WM massive Kritik auf sich gezogen - es wurden Rufe nach einem einheimischen Trainer laut. Nach dem Auftaktsieg gegen Deutschland und dem Erreichen des Achtelfinales hatte sich die Stimmung in Mexiko aber gedreht. Lokale Medien berichteten, der Fußballverband habe sich eine Vertragsverlängerung Osorios gewünscht. Osorio verlässt El Tri nach drei Jahren, er hat mit der Mannschaft keinen Titel gewonnen. Über seine Zukunftspläne äußerte er sich zunächst nicht.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National
„Tod dem Diktator“
Iran droht nach Protesten mit Geisterspielen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.