Mo, 15. Oktober 2018

Tödliche Unfallserie

23.07.2018 06:00

Experte: „Das Motorrad verzeiht keinen Fehler“

Der Hochsommer hat noch gar nicht eingesetzt, die Bilanz an tödlichen Motorradunfällen ist aber schon jetzt verheerend. Am Samstag stürzte ein Steirer (55) vermutlich wegen eines Herzinfarkts mit seinem Bike, womit die Anzahl auf neun Todesopfer stieg. ÖAMTC-Instruktor Andreas Aigner gibt Sicherheitstipps.

„Krone“:  Als ehemaliger Rallye-Weltmeister sind Sie auch auf zwei Rädern sicher unterwegs, arbeiten seit acht Jahren als Instruktor in Fahrtechnikzentren des ÖAMTC. Welchen Altersgruppen begegnet man dort vorrangig?
Andreas Aigner: Es ist bunt gemischt! Die Neulinge müssen ja bei uns trainieren. Diese Gruppe kommt dann auch wieder, wenn sie ein eigenes Motorrad hat. Dazu haben wir viele routinierte Fahrer, die im Frühjahr den Rost abschütteln und natürlich auch jene, die schon länger nicht mehr gefahren sind.

Wie geht man mit der letztgenannten Gruppe um?
Naja, wenn ein 60-Jähriger zu mir kommt und sagt, dass er eh mit 18 den Schein gemacht hat und seit damals wenig bis gar nicht gefahren ist, dann muss man handeln. Auch ich brauche im Frühjahr ein bis zwei Tage, um den Rost abzuschütteln. Da reden wir aber davon, dass ich zuvor maximal drei Monate pausiert habe.

Wo liegen die großen Irrtümer der Wiederanfänger?
Viele machen die gleichen Fehler wie beim Autofahren, nur fällt es dort nicht so auf, weil der Wagen Fehler verzeiht. Das Motorrad eben nicht, das hat viel weniger Knautschzone. Die Sicherheitsausstattung passt sicher bei den meisten Bikern, beim Tempo und dem Auf-Sicht-Fahren ist die richtige Einschätzung gefragt. Hier muss das fahrerische Können passen.

Alexander Petritsch
Alexander Petritsch

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
DFB-Trainer blockt ab
Rücktritt? Jogi Löw denkt „wirklich nicht“ daran
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK-Rowdies nach Attacke auf Sturm-Fans verurteilt
Fußball National
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.