Mi, 14. November 2018

Sextat in Tirol

18.07.2018 15:49

Afghane (20) versuchte seine „Ex“ zu vergewaltigen

Brutale Sex-Attacke in der Nacht auf Dienstag im Tiroler Oberland! Ein 20-jähriger Afghane soll auf einer Wiese versucht haben, seine Ex-Freundin zu vergewaltigen! Außerdem soll er ihr mit dem Umbringen gedroht haben. Die Begleiterin der jungen Einheimischen schrie der Verdächtige wie wild an und drohte ihr mit einer Tracht Prügel, sollte sie ihrer Freundin zur Hilfe eilen. Letztendlich konnte das Opfer sich aus den Fängen des mutmaßlichen Sextäters befreien und die Polizei alarmieren.

Der Afghane soll in einer Umlandgemeinde von Telfs im Oberland seine ehemalige Freundin auf einer offenen Wiese zu Boden gedrückt, diese dort mit seinem Körpergewicht fixiert und in weiterer Folge gewürgt und unsittlich berührt  haben, heißt es vonseiten der Polizei. Währenddessen habe der Verdächtige die Frau mehrmals mit dem Umbringen bedroht. Zur anwesenden minderjährigen Freundin des Opfers habe er gesagt, dass er das Opfer noch heftiger schlagen würde, sollte sie zur Hilfe eilen.

Frauen konnten in Haus flüchten
„Durch die heftige Gegenwehr gelang es der Frau schließlich, sich loszureißen und in das Wohnhaus der Freundin zu flüchten“, heißt es im Polizeibericht. Dort verständigte sie dann die Exekutive.

Weitere Gewalt- und Sexualdelikte
Im Zuge einer Fahndung konnte der 20-jährige Afghane in einem Stadel aufgefunden und festgenommen werden. „Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Verdächtige für weitere Gewalt- und Sexualdelikte zum Nachteil seiner Ex-Freundin verantwortlich ist“, so die Ermittler weiter.

Der Verdächtige wurde in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National
EU-Sorgenkind Italien
Österreich würde Defizitverfahren unterstützen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.