Mo, 22. Oktober 2018

Dekolleté zu prall

17.07.2018 12:16

Daniela Katzenberger: Drei Körbchengrößen zugelegt

Daniela Katzenberger ärgert sich über ihre zu große Oberweite. Seit der Geburt ihrer Tochter hat sie drei Körbchengrößen zugelegt und findet keine passenden „Hupen-Halter“, wie sie es nennt, mehr. 

Die Kult-Blondine teilt ihre Gedanken stets offen mit ihren Fans. In ihrer Instagram-Story enthüllte sie nun, was sie tagtäglich an den Rand der Verzweiflung bringt.

Fast drei Körbchengrößen zugelegt
„Wie ja einige von euch wissen, habe ich mir die ,Dinger‘ vor acht Jahren machen lassen. Damals hatte ich ‘ne gute Größe von 75D bis 75DD (nachdem sie gemacht waren, wohlgemerkt). War damals schon schwierig, gute ,Hupen-Halter‘ zu finden, aber ging irgendwie so“, packt die Katze aus.

Doch mit ihrer Schwangerschaft habe sich alles geändert: „Nachdem vor knapp drei Jahren meine Sophia geboren wurde, habe ich fast drei Körbchengrößen zugelegt (!!!) und bin mittlerweile bei 75 F/G angekommen (F wie furchtbar und G wie grauenvoll)“, gesteht die 31-Jährige.

Eigene Kollektion für pralle Dekolletés
Allen Kritikern nimmt Daniela aber sofort den Wind aus den Segeln, indem sie hinzufügt: „Wie ihr seht, bin ich also nicht ganz freiwillig bei dieser BH-Größe gelandet (weil nun leider oft der Vorwurf kam ,Warum beschwert sie sich, hat sie sich doch selbst so ,aufpumpen‘ lassen‘...) ,Beschweren‘ ist sowieso das falsche Wort, denn das mache ich nicht... Ich finde Lösungen.“

Ganz besonders schlimm findet die Katze, dass es keine schönen BHs für füllige Oberweiten gibt. Deshalb will sie nun eine eigene BH- und Bikini-Kollektion für große Größen designen, damit auch pralle Dekolletés eine hübsche Verpackung finden. Auf das Ergebnis darf man gespannt sein.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.