Fr, 17. August 2018

Plea kommt von Nizza

13.07.2018 13:56

Gladbach: Vestergaard geht, Rekord-Einkauf kommt

Borussia Mönchengladbach und Innenverteidiger Jannik Vestergaard gehen getrennte Wege. Der 25-jährige Däne wechselt zum englischen Klub FC Southampton. Dies gab der Bundesligist am Freitag bekannt. „Wir haben mit dem FC Southampton Anfang dieser Woche eine Einigung über die Ablösemodalitäten erzielt, mit der wir sehr zufrieden sind“, sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl.

Die Ablösesumme soll rund 20 Millionen Euro betragen. Damit ist Vestergaard, der 83 Pflichtspiele für die Borussia bestritt, der zweitteuerste Abgang nach Granit Xhaka. Der Schweizer war im Sommer 2016 für 43 Millionen Euro zum FC Arsenal gewechselt. Vestergaard hat laut dem Premier-League-Klub einen Vierjahres-Vertrag unterschrieben. „Ich wusste über das Interesse schon vor der WM und der Klub hat mich oft beobachtet, was gut ist, weil sie all meine Stärken und Schwächen kennen“, meinte Vestergaard.

Das Geld, das die Gladbacher für Vestergaard erhalten, investieren sie - wie erwartet - in einen neuen Mittelstürmer. Wie der Klub Freitagmittag mitteilte, unterschrieb der 25-jährige Alassane Plea von OGC Nizza einen Vierjahresvertrag. Medienberichten zufolge soll Gladbach eine Ablösesumme zwischen 23 und 25 Millionen Euro an Nizza zahlen, wo Plea in den vergangenen zwei Jahren unter dem ehemaligen Gladbach-Trainer Lucien Favre spielte. Mit 17 Millionen Euro war Matthias Ginter bisher der teuerste Transfer der Gladbacher Klubgeschichte, er kam 2017 von Borussia Dortmund.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
Liga-Start
Brückeneinsturz: Serie-A-Spiele verschoben
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.