Di, 18. September 2018

Kokain geschnupft

13.07.2018 10:11

Salzburger Drogenlenker in Reichenhall gestoppt

Einen Drogenlenker aus Salzburg zog die Polizei am Donnerstag bei Schwerpunktkontrollen in Bad Reichenhall aus dem Verkehr. Der Mann hatte Kokain geschnupft.

Der 31-Jährige aus Anthering war mit einem Klein-Lkw unterwegs, als er am örtlichen Festplatz angehalten wurde. Die Beamten machte sein auffälliges nervöses Verhalten stutzig. Daher musste sich der Mann einem Drogenschnelltest unterziehen. Dieser fiel positiv auf Kokain aus. In der Hosentasche des Salzburgers fanden die Beamten zudem ein verbotenes Springmesser. Der Antheringer musste den Lkw stehen lassen. Er wurde wegen der Drogen und des verbotenen Messers angezeigt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.