Sa, 17. November 2018

Baustart

01.07.2018 10:00

Vordernberg: Enge Durchfahrt wird verbreitert

Wer öfters von Trofaiach nach Eisenerz fährt, weiß, wovon die Rede ist: Die derzeitige Ortsdurchfahrt von Vordernberg ist durch teilweise nur vier Meter breite Engstellen und teilweiser Einstreifigkeit der Fahrbahn geprägt. Bis September 2019 wird sie nun auf einer Länge von 800 Metern verbreitert und saniert. Die Kosten dafür: 2,4 Millionen Euro. 

„Weiters werden Gehwege und Bushaltestellen erneuert. Gänzlich neu errichtet werden eine Wartebucht und Parkplätze“, sagt Verkehrslandesrat Anton Lang. Die Gemeinde beteiligt sich mit 400.000 Euro, unterstützt wird sie dabei mit  einer Bedarfszuweisung durch Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer.

Autofahrer brauchen etwas Geduld
Die Abwicklung wurde in zwei Abschnitte aufgeteilt. Der erste Bauabschnitt, der bis Ende November 2018 fertig gestellt sein sollte, reicht bis zur Einbindung der Peter-Tunner-Straße. 
Die Verkehrsführung erfolgt einstreifig mit Ampelregelung auf dem Fahrstreifen Richtung Eisenerz.

Die im Baufeld vorhandenen Bushaltestellen werden geringfügig verschoben und als Randhaltestellen ausgeführt. Die Linienbusse Richtung Trofaiach können nicht wie derzeit in einer Schleife über den Hauptplatz fahren, sondern werden auf einer Ersatzhaltestelle vor dem Gasthof Schwarzer Adler halten.

Zweiter Teil folgt nächstes Jahr
Nächstes Jahr soll es dann ab Anfang April wieder losgehen, was auch Bürgermeister Walter Hubner freut: „Bereits seit Frühjahr 2014 bemühe ich mich um eine Sanierung der Ortsdurchfahrt, durch deren schlechten Zustand und Spurrinnen nicht nur FußgängerInnen gefährdet sind, sondern auch die meist denkmalgeschützten Objekte entlang der B 115 stark in Mitleidenschaft gezogen werden. Teilweise sind die Randsteine der Gehsteige niveaugleich mit der Fahrbahn, dieser Umstand stellt ein nicht unerhebliches Gefahrenpotential dar.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Weltmeister besiegt
Wahnsinn! Holland macht Deutsche zum Absteiger
Fußball International
Testspiel in London
Neymar schießt Brasilien zum Sieg gegen Uruguay
Fußball International
Geheime Investoren
22-Milliarden-Deal! Verkauft die FIFA den Fußball?
Fußball International
Auftakt in Polen
Huber bester Österreicher in Wisla-Quali
Wintersport
Play-off-Hinspiel
U21-Team siegt und stürmt Richtung EM-Teilnahme
Fußball International
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.