Do, 19. Juli 2018

Ja! Nein! Vielleicht?

17.06.2018 06:00

Scheidung bei den Beckhams?

Die Trennungsgerüchte um den ehemaligen Kicker David Beckham und seine Ehefrau, Designerin Victoria, halten sich besonders hartnäckig. Sind die Dementis nur Teil einer Show?

Eines kann man unter Garantie ausschließen: Der Gesichtsausdruck von Ms Beckham lässt keine Rückschlüsse auf ihren Gefühlszustand zu, Victorias strenge Miene gehört vielmehr zu ihrem Markenzeichen, sie beliebt in der Öffentlichkeit einfach nicht zu lächeln. Also wissen genaue Beobachter auch nicht, ob die 44-Jährige mit ihrem seit 1999 angetrauten Ehemann, dem berühmten Ex-Kicker David Robert Joseph Beckham, 43, nun glücklich ist - oder ob tatsächlich eine Scheidung bevorsteht, wie das die angelsächsischen Medien behaupten.

David in Flirtlaune
Nicht zum ersten Mal. Viele Paare brauchen ja immer wieder einen Anstoß von außen, damit sie neu zusammenfinden, wenn es innen kriselt. Bei den in London lebenden Beckhams wirken sichtlich mediale Spekulationen über eine Trennung als Beziehungskitt. Ungefähr im Jahresrhythmus poppt das Gerücht auf, die britische Vorzeige-Familie sei am Zerbrechen. Meist gibt es auch tatsächlich deutliche Indizien, dass sich Vic & Dave wieder einmal schwer miteinander tun. Ungeachtet ihrer Kinder Brooklyn, 19, Romeo, 15, Cruz, 13, und dem Nesthäkchen Harper, 6.

Angeblich nimmt es der Vierfach-Daddy mit der Treue nicht so genau, mal wird ihm ein Verhältnis mit der Lehrerin von seiner Tochter nachgesagt (sie soll angeblich sogar schwanger von ihm sein), mal stoßen sich Beobachter an seiner ungetrübten Flirtlaune, zuletzt etwa mit Model Bella Hadid, 21. Solch raut wirkende Bilder fluten schnell die sozialen Netzwerke, Victoria zeigt sich darob not amused.

Aber der Schwall an Trennungs-Meldungen auf Facebook, Twitter und Instagram führt stets dazu, dass sich die Beckhams bald darauf erneut in süßer Harmonie präsentieren, wie zufällig wird dann das ungetrübte Glück der Liebenden zur Schau getragen.

Wetten auf nächste Ehefrau
Diesmal war sich die Öffentlichkeit über die bevorstehende Entpaarung so sicher, dass die englischen Buchmacher gar keine Wetten auf die Scheidung mehr annehmen wollten, dafür aber bereits hohe Quoten für den richtigen Tipp auf die nächste Frau Beckham anboten - 3:1 für Opernsängerin Katherine Jenkins, 4:1 für „Friends“-Liebling Jennifer Aniston, 6:1 für Sechsfach-Mama Angelina Jolie. „Lächerlich“ und „einfach nur peinlich“ nennt David diese Gerüchte. Gemeinsam zerstörten er und das Ex-Spice-Girl alle Hoffnungen auf Wettgewinne mit dem Statement: „Das sind bloß erfundene Geschichten, alles Fake-Social-Media-News.“

Pflichtgefühl gegenüber Familie
Zwar gestand der ehemalige Star-Fußballer im letzten Jahr in einem Interview mit dem Fernsehsender BBC, dass er und Victoria durchaus schwere Zeiten kennen. „Na klar, das ist Teil einer Beziehung, Teil einer Ehe und Teil des Kinderhabens. Es ist ein Teil der Verantwortung.“

Dieses Pflichtgefühl gegenüber der Familie sollen die beiden tatsächlich haben, behauptete nun ein Freund der Beckhams im „Sunday Mirror“. Obendrein meinte er, die jüngsten Scheidungs-Spekulationen werden das Paar nur inniger zusammenschweißen: „David und Victoria nehmen sich das zu Herzen und versuchen, wieder mehr Zeit miteinander zu verbringen.“ In der Tat. Sie tauchten gemeinsam bei der Modenschau des Herrenausstatters Kent & Curwen im Rahmen der Londoner Fashion Week auf. Sie kuschelten liebevoll für die Kameras. Vic versuchte sogar ein wenig zu lächeln.

Gekommen waren sie allerdings getrennt, denn David hatte das Wochenende davor in Miami verbracht.

Karin Schnegdar,  Krone Bunt

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.