Fr, 17. August 2018

WM-Qualifikation

13.06.2018 11:13

Nina Burger schreibt bei 6:0-Kantersieg Geschichte

Von Helsinki über Istanbul nach Tel Aviv - und mit sechs Punkten im Fluggepäck zurück nach Wien! Nach dem 2:0 am Freitag in Finnland gewann Österreichs Frauen-Nationalteam auch das WM-Qualifikationsspiel in Israel mit 6:0. Stürmerin Nina Burger sorgte mit ihrem 104. Einsatz im ÖFB-Teamtrikot für einen historischen Moment.  Keine Spielerin und kein Spieler hat mehr Partien auf dem Konto!

Der Sieg gegen das punktelose Schlusslicht war nie in Gefahr. Schiechtl (5.) und Wenninger (19.) sorgten für die frühe Vorentscheidung, Billa, Puntigam, Aschauer und Feiersinger machten das halbe Dutzend voll.

Der Erfolg hatte jedoch kaum Bedeutung. Denn im Kampf um einen der vier besten zweiten Plätze, die zur Teilnahme am Play-off für die WM 2019 berechtigen, zählen alle Partien außer jene gegen den Letzten. Die zwei Siege gegen Israel fallen somit aus der Wertung.

104. Einsatz
Höhepunkt der  Partie war die Einwechslung von Nina Burger, die zu ihrem 104. Einsatz im ÖFB-Teamtrikot kam und somit um einen mehr als Österreichs Rekord-Mann Andi Herzog auf der Visitenkarte hat.

TABELLE:
1. Spanien (18/6)
2. Österreich (13/7)
3. Finnland (10/6)
4. Serbien (7/7)
5. Israel (1/8)

Hannes Steiner, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.