Mo, 22. Oktober 2018

Lenker unverletzt

07.06.2018 18:39

Baumstamm kracht bei Ampel in stehenden Pkw

Ein umgeschnittener Baumstamm hat am Donnerstag in Finkenberg einen an einer Ampel stehenden Pkw im Bereich der Kühlerhaube getroffen. Die zehn bis 15 Meter lange Lärche hatte zuvor noch einen Sicherungszaun durchschlagen und rutschte anschließend mit dem Wipfel voran auf die Landesstraße, teilte die Polizei mit. Der 65-jährige Lenker des Pkw blieb unverletzt.

Ein 41-Jähriger hatte rund 120 Meter oberhalb der Landesstraße die Lärche umgeschnitten. Diese fiel in die gewünschte Richtung und blieb vorerst auch, wie beabsichtigt, in noch stehenden Bäumen hängen. Plötzlich brachen jedoch die Äste des Baumstamms ab und er begann zu rutschen. Nachdem der Stamm den für die Sicherung angebrachten Holzzaun durchschlagen hatte, prallte er auf der Landesstraße auf und traf dabei den Pkw.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.