Mi, 19. September 2018

Einige Verletzte

04.06.2018 09:49

Tirol: Ganze Serie von Mountainbike-Unfällen

Eine ganze Reihe von zum Teil schweren Fahrrad- bzw. Mountainbike-Unfällen gab es am Wochenende in Tirol. In Nauders etwa prallte ein 23-Jähriger mit voller Wucht gegen einen Baum, nachdem sein Vorderreifen geplatzt war und er die Kontrolle verloren hatte…

Der 23-jährige Einheimische fuhr in Nauders  mit seinem Mountainbike auf dem Kreuzmoostrail von der Bergstation der Mutzkopfbahn kommend talwärts. „Etwa 100 Meter unterhalb der Bergstation verlor der Mann aufgrund eines Reifenplatzers die Kontrolle über sein Bike und fuhr gegen einen Baum“, heißt es vonseiten der Polizei. Trotz einer kompletten Downhill-Bekleidung zog sich der 23-Jährige schwere Verletzung zu und musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen werden.

Gleich zwei Unfälle in Zell am Ziller
In Zell am Ziller ereigneten sich am Sonntag gleich zwei Unfälle: Gegen 12 Uhr kamen sich am Ziller-Radweg ein Tiroler (55) und ein Deutscher (63) in die Quere. Der Einheimische wollte den 63-Jährigen überholen und hatte diesen dabei gestreift. Der Deutsche kam zu Sturz und verletzte sich dabei schwer.

Nicht weit entfernt von dieser Unfallstelle ereignete sich etwa eine halbe Stunde davor ein Auffahr-Crash. Eine 70-jährige Deutsche fuhr auf dem Radweg von Mayrhofen in Richtung Zell am Ziller ihrem Mann auf, nachdem dieser wegen eines Fußgängers abgebremst hatte. Die Frau stürzte und erlitt dabei schwere Verletzungen. Ihr Ehemann blieb unverletzt.

12-Jähriger stürzt auf Downhillstrecke
In Lienz legte am Sonntagnachmittag ein 12-Jähriger eine „Bruchlandung“ hin. Der Bursche stürzte auf einer Downhillstrecke und verletzte sich dabei trotz guter Ausrüstung. Er wurde von der Bergrettung Lienz geborgen und ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert, wo er stationär aufgenommen werden musste.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.