19.04.2004 09:22 |

Bundesliga

Superfund - Austria trennen sich 1:1

Das Spiel Pasching gegen Austria begann fulminant: Der Matchball kam nämlich aus der Luft! Ein Gleitschirmspringer sprang aus 800 Metern Höhe aus einem Hubschrauber und brachte den Ball auf eine besondere Weise ins Waldstadion. Verfolger GAK siegte schon am Samstag 1:0 gegen Mattersburg und bleibt den Veilchen auf den Fersen.
Und fulminant sollte es weitergehen: Bereitsdrei Minuten nach Anpfiff der Partie startet Pasching den erstenAngriffsversuch, doch der wird bereits im Mittelfeld ausgebremst.Schon nach 15 Minuten wird klar: Das wird eine flotte Partie werden!Beide Mannschaften verfügen über zahlreiche Torchancen,doch umsetzen konnte sie bisher keiner. Doch dann, in der 23.Minute, fällt das erste Tor für die Austrianer! Nacheiner Flanke aus dem Mittelfeld gibt Janocko mit dem zur Mitte,Rushfeldt verlängert und Helstadt trifft aus knapp zehn Meternzum 1:0!
 
Ungebremst geht's weiter: Nur vier Minuten späterdie große Chance auf das 2:0, doch der Ball von Rushfeldtgeht knapp am langen Eck vorbei. Pasching gerät langsam insSchwitzen und legt zum Ende der ersten Halbzeit noch einmal kräftignach, kann aber keine Chance umsetzen. Die zweite Halbzeit beginntmit einem Elfmeter für Pasching, und einer gelben Karte fürdie Austria, nachdem Dospel Datrou zurück gehalten hatte- haarscharf an der Strafraumgrenze! Kiesenebner tritt zum Elferan und darf über seinen fünften Saisontreffer jubeln.
 
Anschließend geht das Spiel schnell weiter,beide Mannschaften haben Chancen, erweisen sich aber als nichtsehr treffsicher. In der 79. Minute dann die Risen-Chance aufdas 1:2 für die Austria! Aber Dheedenes Schuss zieht um Zentimeteram langen Eck vorbei! Nach drei Minuten Spielzeit und StandingOvations der Paschinger Fans geht die Partie in die Endrunde.Riegler versucht's noch einmal mit einem weitschuss, trifft denBall aber nicht voll. Mayrleb kommt über links, flankt aberzu ungenau. Das war's. Schlusspfiff. Der FC Superfund und Austriatrennen sich nach einem heißen Spiel 1:1.
 
Die Spiele vom Samstag
GAK - Mattersburg 1:0
Der GAK gewann gegen Mattersburg mit 1:0, Aufhausererzielte den goldenen Treffer in der 30. Minute.
 
Rapid - Bregenz 0:0
Torlos endete die Begegnung zwischen Rapid und Bregenz.Den Hütteldorfern merkte man an, dass die Elf ersatzgeschwächtwar. Entsprechend enttäuscht war Trainer Josef Hickersbergerauch nach dem Spiel, Chancen gab es auf beiden Seiten, doch zueinem Tor hat es nicht gereicht.
 
Salzburg Sturm 0:0
Eine weitere Nullnummer legten Salzburg und Sturmhin, hier machten die sehr stark haltenden Torhüter Arzbergerund Mandl einige Top-Chancen zunichte.
 
Admira - Kärnten 1:1
Der FC Kärnten bleibt Schlusslicht, obwohl esbei der Admira immerhin zu einem 1:1 gereicht hat. Das Ergebnisändert nichts am Drei-Punkte-Abstand auf Sturm.
Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten