Di, 25. September 2018

Bis zu 30 Grad

03.06.2018 15:10

Der Sommer bleibt, aber auch die Gewitter

Große Umstellungen haben wir beim Blick auf die Wetterprognose für die kommende Woche nicht zu befürchten: Die sommerlichen Temperaturen mit Werten von bis zu 30 Grad bleiben uns in Österreich erhalten - einem Sprung ins kühle Nass steht also wahrlich nichts im Wege. Doch auch das ein oder andere Gewitter wird uns in der nächsten Woche wohl nicht erspart bleiben.

Vor allem im Bergland, im Süden sowie im Südosten des Landes müssen wir uns ab Montagnachmittag auf Gewitter einstellen. Überall sonst kann sich die Sonne immer wieder durch die Wolken kämpfen, die Temperaturen bleiben sommerlich bei 24 bis 30 Grad.

Ähnlich geht es auch am Dienstag weiter: Bereits am Vormittag können im Westen des Landes Gewitter und Regenschauer niedergehen, diese breiten sich im weiteren Tagesverlauf auch in den Süden des Landes aus. Am ehesten trocken bleibt es im Donauraum und im Nordosten, prognostizierte die ZAMG am Sonntag. Es bleibt warm bis sommerlich heiß mit bis zu 30 Grad.

Auch am Mittwoch muss man im nahezu gesamten Land immer wieder mit Gewittern und Schauern rechnen, ebenso auch am Donnerstag sowie am Freitag. Da sorgt ein Tief über Italien gemeinsam mit der anhaltend hohen Bodenfeuchte immer wieder für gewittrige Regenschauer, die im gesamten Land niedergehen können. Die intensivsten Schauer werden aber wohl besonders im Westen niedergehen, so die Prognose.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.