Di, 16. Oktober 2018

Polizei behielt Nerven

03.06.2018 12:04

Iraner drohte in der Linzer Altstadt mit Pistole

Das hätte auch schlimm ausgehen können:  Ein 26-Jähriger iranischer Staatsbürger wird verdächtigt, am 2. Juni 2018 gegen 6:20 Uhr in der Linzer Altstadt mehrere Personen mit einer Schusswaffe bedroht zu haben. Die Polizei behielt bei dem Einsatz die Nerven.

Als die Polizisten eintrafen, sprachen sie den Verdächtigen an. Der Iraner griff sofort vorne an seinen Hosengürtel und wollte seine Waffe ziehen.

Festnahme
Diese fiel jedoch zu Boden und der Mann konnte überwältigt werden. Bei der Tatwaffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole. Der 26-Jährige wurde festgenommen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.