Benefiz-Challenge

Zwei Benzinbrüder am Start zur Schlagloch-Rallye

Zwei junge Männer aus dem Salzkammergut machen sich auf der Suche nach den letzten Schlaglöchern Europas auf. Die Piloten Tom (39) und sein Freund Marci (31) kämpfen mit ihrem Skoda beim Pothole Rodeo 2018 durch elf Länder mit weiteren 107 Teams um den Sieg.

Pothole Rodeo heißt auf Deutsch „Schlagloch-Rodeo“ und der Name ist Programm des wohl abenteuerlichsten Rennens durch elf Balkan-Länder. 107 Teams gehen  in Graz an den Start, unter ihnen das Team „MaTo“ mit Kfz-Kundendienstberater Thomas Kalchschmiedt  aus Neukirchen /A. und dem Kfz Techniker Marcel Hemetsberger aus Gampern.

Fans per Blog informiert
Die beiden Benzinbrüder  halten ihre Fans über einen eigenen Blog sowie einer Webseite (www.mato-11.jimdo.com) immer auf dem Laufenden.

Abenteuer zählt
Ganz speziell ist, dass das Pothole Rodeo eine „Low Budget“-Rallye ist: Spaß und Abenteuer stehen im Vordergrund, es geht nicht um hohes Tempo, sondern einzig und allein ums gemeinsame Durchkommen. Und das alles in einem von den Piloten eigens restaurierten „Schrottwagen“. Der jeweilige Bolide muss laut Reglement mindestens 20 Jahre alt und höchstens 500 Euro „teuer“ sein. Das Team „MaTo“ nimmt  mit seinem Skoda Octavia die  4000 Kilometer in Angriff.

Challenge für Krebshilfe OÖ
Neben dem Rennen haben sich die beiden etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie versteigern ihren Skoda und spenden den Erlös an die Krebshilfe OÖ! Motto: „2Friends1Challenge4agoodthing“. Da heißt es: Daumen drücken für Tom und Marci!

Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alarmfahndung in NÖ
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National
Bananen-„Witz“
TV-Star in Italien für Lukaku-Beleidigung gefeuert
Fußball International
Seit 2011 beim Klub
Manchester United verlängert mit De Gea bis 2023!
Fußball International
Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter