So, 24. Juni 2018

CL-Finale

23.05.2018 15:56

Lyon und Wolfsburg kämpfen um das Triple

Zum dritten Mal stehen sich die Frauen von Olympique Lyon und VfL Wolfsburg im Finale der Champions League gegenüber. Vor dem Spiel am Donnerstag (18 Uhr) in Kiew haben beiden Vereine noch die Chance, das Triple aus Meisterschaft, Cup und der Fußball-Königsklasse zu erreichen. Wolfsburg hat die zwei nationalen Titel bereits gewonnen, Lyon bestreitet nächste Woche noch das Cup-Finale gegen PSG.

Von den drei Finalduellen hat Wolfsburg 2013 und 2014 gewonnen, 2016 gelang Lyon in dramatischer Manier im Elfmeterschießen die Revanche. Insgesamt haben die Französinnen mit vier Titeln die Nase vorne, sie sind gemeinsam mit FSV Frankfurt Rekordsieger. Die Wolfsburgerinnen streben heuer ihren dritten Erfolg an.

Ab der nächsten Saison veranstaltet die UEFA die Champions-League-Finali von Frauen und Männern an verschiedenen Schauplätzen. Die Frauen sind 2019 in Budapest zu Gast, die Männer bestreiten ihr Finale in Madrid. Für das Frauen-Endspiel 2020 hat sich auch der Österreichische Fußballbund beworben, die Entscheidung soll am Donnerstag fallen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.