Di, 16. Oktober 2018

Busunfall in Baku

20.05.2018 07:03

Sahinovic bekam endlich 500.000 Euro Entschädigung

Der gemeinsame Kraftakt von „Krone“, Sportminister Strache und Volksanwaltschaft war erfolgreich! Die in Baku von einem Bus überrollte und seither querschnittsgelähmte Synchronschwimmerin Vanessa Sahinovic bekam endlich eine Entschädigung: 500.000 Euro!

Es war eine Ungerechtigkeit, die zum Himmel stank. Ausgerechnet die Verantwortlichen des schrecklichen Vorfalls am 11. Juni 2015, bei dem Synchronschwimmerin Vanessa Sahinovic als Jüngste des österreichischen Teams bei den Europaspielen in Baku von einem offiziellen Bus überrollt wurde und seither auf den Rollstuhl angewiesen ist, stellten sich zweieinhalb Jahre lang taub. Der Unglückslenker besaß keinen Bus-Führerschein. Mit viel zu hoher Geschwindigkeit steuerte er den Shuttlebus in die Kurve, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und rammte unser Synchronteam im Olympischen Dorf am Gehsteig mit voller Wucht. Die First Lady Aserbaidschans versprach Vanessa kurz nach dem verheerenden Schicksalsschlag eine Entschädigung „in amerikanischen Dimensionen“.

Doch wenig später wollte niemand mehr etwas von dieser Zusage wissen …

„Ich möchte wieder gehen können“
Bis die „Krone“ am 23. Dezember 2017 über das Schicksal der niederösterreichischen Familie berichtete. Noch am selben Tag schaltete sich Volksanwalt Günther Kräuter ein, traf die Familie und intervenierte bei seiner Ombudsfrau-Kollegin in Baku. Und auch Sportminister Heinz-Christian Strache machte mit seinem Amtsantritt den „Fall Sahinovic“ zur Chefsache. Initiierte am 16. Jänner ein Treffen mit Botschafter Galib Israfilov, dem etliche folgen sollten. Und tatsächlich kam neuer Schwung in die traurige Angelegenheit. Gemeinsam mit ihrem Anwalt, Nikolaus Rosenauer, erzielte die Familie Sahinovic schließlich eine Einigung. Ende dieser Woche ging das Geld - 500.000 Euro - auf Vanessas Konto ein. Eine wichtige Stütze für die Familie, neben den bereits geflossenen Versicherungsgeldern von ÖOC und Schwimmverband.

„Natürlich haben wir ursprünglich mit mehr gerechnet, aber ich bin allen sehr, sehr dankbar, die mitgeholfen haben, dass Baku und die dortige Versicherung nun endlich gezahlt haben. Wir benötigen das Geld für Vanessas Therapien“, sagt Mama Azra Sahinovic, die seit der Tragödie wie eine Löwin um Gerechtigkeit für ihre Tochter kämpft.

Damit der Traum der heute 18-Jährigen, die Pfingsten mit ihrer Familie in Rom verbringt, vielleicht wahr wird: „Ich möchte wieder gehen können!“

Anja Richter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nations League
Englands „Three Lions“ auf 3:2-Beutezug in Spanien
Fußball International
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK- und Sturm-Fans nach Randalen verurteilt!
Fußball National
„Haben starke Spieler“
Dänemark-Teamchef zeigt Respekt vor ÖFB-Team
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.