Sa, 20. Oktober 2018

Hochwertige Essenzen

09.05.2018 13:30

Daniel Fuchs betreibt eine „Ölquelle“ im Sauwald

Der einzige oberösterreichische Produzent ätherischer Essenzen kommt aus der Region Sauwald. Wir haben Daniel Fuchs in seiner Heimatgemeinde Esternberg besucht und bei der Erzeugung seiner Produkte über die Schulter geschaut.

Weißtanne, Fichte, Riesentanne, Bergamotte mit Minze oder Douglasie - Daniel Fuchs aus Esternberg ist garantiert Oberösterreichs Duft-Revoluzzer! Was vor sechs Jahren mit  einer Spielerei begann ist heute ein Projekt, das in unserem Bundesland einzigartig ist.

Nur heimische Inhaltsstoffe
Der 35-Jährige schafft es, mit viel Liebe und Sorgfalt aus heimischen Pflanzen und Nadelbäumen 100 Prozent naturreine, ätherische Öle und Hydrolate herzustellen. Unter dem Namen „Sensoleo“ vermarktet er nun seit 2017 seine Produkte. „In der Region Sauwald sammle ich alle Urprodukte dafür händisch, habe  bei einem befreundeten Bauern Bergamotte auf einem Feld angebaut und kann sagen, dass alle Zutaten aus meiner Heimat sind“, erzählt der Jung-Unternehmer stolz.

Angenehme Gerüche ganz ohne Chemie
Autodidaktisch hat er sich sein Wissen und sein Können erarbeitet, er steht mittlerweile auf vielen Märkten und in den Regalen regionaler Geschäfte sowie am Bauernmarkt Schärding. „Das Schöne ist, dass nur die Natur und Wasser die Zutaten sind, um Menschen in der Sauna, bei einer Aromatherapie, der Kosmetikherstellung oder in der Duftlampe angenehme Gerüche zu liefern“, so Fuchs. Eine Flasche Fichtenöl zu 10 Milliliter kommt auf 8,50 Euro, den edlen Tannenduft gibt’s um 12,90 Euro. Als Qualitätsbeweis werden die Öle sogar in einem Schweizer Labor untersucht und sind natürlich auch auf www.sensoleo.at erhältlich. 

Sabine Kronberger/Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.