Sa, 20. Oktober 2018

Enormer Sachschaden

07.05.2018 11:44

6-Jähriger entdeckte Großbrand auf Bauernhof

Mehrere Hunderttausend Euro Schaden richtete ein Großbrand an einem Bauernhof in Tragwein an. Entdeckt wurden die Flammen vom sechsjährigen Sohn der Familie, der am Heuboden nach kleinen Katzen suchte und dabei als erster den Brand bemerkte.

„Mama, es brennt!“ Sofort rannte der sechsjährige Bub zu seiner Mutter, nachdem er beim Suchen nach neugeborenen Kätzchen am Heuboden des elterlichen Bauernhofs in Tragwein Feuer bemerkt hatte.

155 Einsatzkräfte vor Ort
Sofort alarmierten die Eltern die Feuerwehr - Alarmstufe 3 wurde ausgelöst und 155 Florianijünger von elf Feuerwehren rückten an, um den Großbrand zu bekämpfen. 70 Rinder konnten noch lebend aus dem Stall geborgen werden. Der 50 Meter lange Wirtschaftstrakt konnte aber nicht mehr gerettet werden. Der Löscheinsatz dauerte die ganze Nacht. Der Sachschaden durch das Feuer ist enorm, beträgt laut Polizei mehrere Hunderttausend Euro. Verletzt wurde niemand. Brandermittler sollen nun die Ursache für das verheerende Feuer finden.

Jasmin Gaderer/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.