15.04.2004 16:17 |

Houston

Melzer schon im Viertelfinale

Österreichs aktuelle Tennis-Nummer-1, Jürgen Melzer, hat seine Hochform auch im Achtelfinale des 400.000 Dollar Turniers von Houston konserviert. Gegen den Deutschen Behrend siegte er glatt in zwei Sätzen.
Nach dem Argentinier Veronelli, war auch derDeutsche Thomas Behrend kein ernstzunehmender Gegner fürden 22-jährigen Deutsch-Wagramer. Mit 6-2 und 6-4 stürmteMelzer ins Viertelfinale, in dem nun die aktuelle Nummer 2 derWelt, Andy Roddick, wartet. Erst im Februar hatte es ein Aufeinandertreffenzwischen den beiden Cracks gegeben, da hatte Roddick Melzer glattabgefertigt. Man kann gespannt sein, wie sich das Kräfteverhältnisauf Sand nun verschieben wird.
 
Aus für Peya
Das Aus kam hingegen für Alex Peya. Nach dererfolgreich bestandenen Qualifikation musste er sich in Houstondem Italiener Davide Sanguinetti geschlagen geben.
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten