Mo, 10. Dezember 2018

Neues Konzept

26.04.2018 18:33

550.000 Tonnen Steirer-Müll pro Jahr

Mehr als eine halbe Million Tonnen Abfall produzieren die Steirer jedes Jahr - etwa 450 Kilo pro Kopf. Um mehr davon wiederzuverwerten, will das Land die 420 Altstoffsammelzentren durch 30 neue „Ressourcenparks“ ersetzen. Deren erster wird seit Donnerstagmittag in Leibnitz (Industriestraße 1) gebaut.

Im Dezember soll eröffnet werden - dann beginnt laut Projektpartnern „eine neue Ära der kommunalen Abfallwirtschaft“. Alle 29 Gemeinden im Bezirk Leibnitz sind am ersten steirischen Ressourcenpark beteiligt, von dem sich Nachhaltigkeits-Landesrat Hans Seitinger eine „Signalwirkung“ für das ganze Land erhofft.

Das 2,28 Millionen-Euro-Projekt soll eine viel bessere Auftrennung von Rest- und Sperrmüll - das sind 36 Prozent des Abfalls - möglich machen. Bis zu 80 Stoffe, die bisher aus Platzmangel zusammengeworfen wurden, können im neuen, großen Ressourcenpark getrennt erfasst und recycelt werden.

Das spare im Zuge der Wiederverwertung nicht nur Ressourcen, sondern auch Kosten für die Gemeinden, erklärte Abfallwirtschafts-Chef Wolfgang Neubauer beim Spatenstich am Donnerstag. Offenhaben soll der Park sechs Tage die Woche; ein Leih-Transporter ist ebenfalls vorgesehen. Sperrmüll, der intakt ist, wird im integrierten „Re-Use-Shop“ günstig wiederverkauft.

Matthias Wagner
Matthias Wagner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
Steine und Holzstücke
Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen
Oberösterreich
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub
Steiermark Wetter
2° / 6°
einzelne Regenschauer
2° / 6°
einzelne Regenschauer
2° / 8°
einzelne Regenschauer
5° / 6°
heiter
2° / 3°
starker Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.