Mi, 20. Juni 2018

Abschied aus Leipzig?

28.03.2018 15:39

Italienischer Topklub hat Sabitzer im Visier

ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer ist heiß begehrt! Laut Informationen der „Sportbild“ hat der italienische Topklub Inter Mailand großes Interesse an dem 26-Jährigen. Bereits beim jüngsten 2:1-Sieg von RB Leipzig gegen Bayern München saß ein Scout des Serie-A-Klubs auf der Tribüne.

Neben Sabitzer soll Inter Mailand auch die Leipziger Emil Forsberg und Bruma im Visier haben. Die Italiener suchen intensiv nach einem gefährlichen Flügelspieler.

Sabitzer kam in der laufenden Bundesliga-Saison bisher auf zwei Treffer und sechs Torvorlagen. Der ÖFB-Kicker zählt zudem zur Stammformation von Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttl. Sabitzers Vertrag bei den „Bullen“ läuft noch bis 2021. Ihm soll bereits auch ein Angebot zur Verlängerung vorliegen. Wie die „Sportbild“ berichtet, wird Sabitzer den Kontrakt aber nur verlängern, wenn Leipzig sich für die Champions League qualifiziert.

Inter Mailand, derzeit auf Rang vier der Serie A, müsste für Sabitzer wohl tief in die Tasche greifen. Außerdem betonte Leipzig-Sportdirektor Ralf Rangnick zuletzt immer wieder, dass er im Sommer keine Leistungsträger abgeben wird.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.