Do, 19. Juli 2018

Nach Waffen-Skandal

26.03.2018 16:43

Griechische Meisterschaft wird fortgesetzt

Die griechische Meisterschaft wird am Wochenende nach fast dreiwöchiger Pause fortgesetzt, wie am Montag offiziell mitgeteilt wurde. Nachdem die Partie der Spitzenklubs PAOK Saloniki und AEK Athen am 11. März kurz vor Abpfiff abgebrochen worden war, weil PAOK-Präsident Ivan Savvidis bewaffnet auf das Spielfeld gestürmt war, wurde die Meisterschaft von der Regierung ausgesetzt.

Savvidis hat sich mittlerweile für sein Fehlverhalten entschuldigt. Der 58-jährige Unternehmer war mit einem Holster samt Pistole an seinem Gürtel aufs Spielfeld gelaufen, um gegen die Annullierung eines Tores seiner Mannschaft wegen einer Abseitsstellung zu protestieren.

„Glauben Sie es mir, ich hatte nicht die Absicht, mit den Schiedsrichtern oder den Gegnern zu streiten, und ich habe eindeutig niemanden bedroht“, betonte Savvidis. Ihm und seinem Klub drohen harte Strafen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.