Do, 18. Oktober 2018

Leipzigs Emil Forsberg

20.03.2018 11:49

Zoff mit Hasenhüttl! Geht RB-Kicker zu den Bayern?

Trotz eines 2:1-Sieges gegen den FC Bayern München (Stimmen oben im Video) herrscht Unruhe bei RB Leipzig! Mittelfeldmann Emil Forsberg (26) soll mit Coach Ralph Hasenhüttl (50) aneinander gekracht sein. Dieser Zoff soll sogar so ausgeartet sein, dass der Schwede nun mit einem Wechsel zu den Bayern liebäugelt.

Wie „Calciomercato.it“ berichtet, soll es am Samstag – bereits vor dem Hit gegen die Münchner – zum Streit zwischen Forsberg und dem Steirer gekommen sein. Von einer lautstarken Auseinandersetzung ist die Rede. Der Mittelfeldspieler durfte gegen die Bayern nicht von Beginn an ran, wurde erst in Minute 68 für Bruma eingewechselt.

Leipzigs Top-Scorer der vergangenen Saison soll sich nun intensiv mit einem Abschied im Sommer beschäftigen. Bayern München, FC Arsenal und Juventus Turin gelten als mögliche Interessenten. Beim deutschen Rekordmeister könnte er Franck Ribery oder Arjen Robben beerben.

Forsbergs Leipzig-Vertrag läuft noch bis 2022. RB-Sportdirektor Ralf Rangnick betonte zuletzt auch immer wieder, im Sommer keine Leistungsträger verkaufen zu wollen. Nach dem Disput mit Hasenhüttl stehen bei Forsberg die Zeichen aber wohl auf Abschied …

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.