Mi, 18. Juli 2018

Eklat um Napoli-Coach

13.03.2018 16:21

„Bist hübsch, deshalb schicke ich dich nicht raus“

In Italien sorgte Maurizio Sarri, der Trainer von SSC Neapel, für einen handfesten Skandal. In einem Interview soll er eine Reporterin sexistisch beleidigt haben.

Nach dem Match gegen Inter Mailand gab er eine Pressekonferenz, bei der auch die Journalistin von Canale 21, Titti Improta zugegen war. Sie stellte ihm die Frage, ob sich mit dem 0:0 gegen Inter alle Titelhoffnungen von Napoli zerschlagen haben, worauf Sarri antwortete: „Du bist eine Frau, du bist hübsch, deswegen schicke ich dich nach so einer Frage nicht raus“. Und das war sogar eine jugendfreie Übersetzung von Sarris Sätzen.

Wie die Journalistin später bekannt gab, hat sich Sarri bei ihr umgehend für seine Worte entschuldigt. Sie sagte, sie wolle nicht nachtragend sein, Sarri hätte sie nach der Entschuldigung auch umarmt und sie denke, dass ihm sein Verhalten ehrlich Leid täte. Maurizio Sarri hat keine leichte Tage hinter sich. In der Europa League war man gegen RB Leipzig knapp ausgeschieden, in der Meisterschaft scheint ihnen Juventus Turin den Rang abzulaufen. Der als Kettenraucher bekannte Sarri wirkt immer angespannter.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.