Sa, 23. Juni 2018

Red-Bull-Gegner

23.02.2018 16:46

Boykottieren Dortmund-Fans Hit in Salzburg?

Im Europa-League-Achtelfinale kommt es zum großen Kracher zwischen Red Bull Salzburg und Borussia Dortmund. In der Mozartstadt ist die Vorfreude riesig, beim harten Fan-Kern des deutschen Bundesligisten sieht die Sache schon etwas anders aus, ein Boykott des Auswärtsspiels droht ...

Die Dortmunder Ultras haben in der Vergangenheit bereits des Öfteren Stimmung gegen die sogenannten Kommerzklubs wie Hoffenheim und RB Leipzig gemacht, für das Bundesligamatch am 3. März in Leipzig hat die Fanszene der Schwarz-Gelben bereits einen Boykott angekündigt.

Auch Leipzigs Partnerklub Salzburg gegenüber dürften die Dortmunder alles andere als positiv gestimmt sein. Der "WAZ"-Journalist und Dortmund-Kenner Sebastian Weßling geht davon aus, dass es beim Spiel in Salzburg "einen Boykott der aktiven Fans geben" wird. Bereits vor der Auslosung hatte Jan-Henrik Gruszecki vom Bündnis Südtribüne in Dortmund angekündigt, dass die aktive Fanszene zum Großteil nicht zum Match "gegen die Salzburger Dosen-Fraktion" anreisen werde.

Am 8. März geht das Hinspiel in Dortmund über die Bühne, am 15. März empfangen die Salzburger den Klub des Wieners Peter Stöger.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.