Do, 21. Juni 2018

Schulterhöhe

21.02.2018 16:23

Märchenhaftes Lesachtal

Gastwirt Michl Oberluggauer kennt im Lesachtal jeder. Mit der „Krone“ bestieg er den Hausberg von Maria Luggau.

Es gibt wohl keinen Gipfel im Lesachtal, auf dem der Luggauer Wirt Michl Oberluggauer noch nicht gestanden ist: „Früher waren wir wilde Draufgänger, keine Skiabfahrt war uns zu steil!“ Die Tour auf die 2424 Meter hohe Schulterhöhe starten wir bei Oberluggauers Betrieb, dem Gasthof Luggau.

Durchs tiefwinterliche Lesachtal geht’s zuerst in den Ortsteil Raut und weiter in Richtung Schalbenkofel – einem beliebten Tourenziel.

Bei Oberluggauer steigen im Winter gerne Tourengeher, Langläufer und Schneeschuhwanderer ab, denen nicht nur das gemütliche, familiäre Ambiente gefällt, sondern weil sie das Wissen des Wirtes um die Lesachtaler Bergwelt schätzen. Regelmäßig bietet der Bergretter und Bergwanderführer daher Touren an und findet immer etwas Besonderes. Wie auch bei unserer auf die Schulterhöhe. Denn ab dem Schwalbenkofel galt es, die erste Spur durch eine märchenhafte Winterlandschaft auf den Maria Luggauer Hausberg zu ziehen. Und die Skiabfahrt vom Gipfel? Ein Pulverschnee-Genuss! Zum Nachgehen empfohlen.

Hannes Wallner
Hannes Wallner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).