Di, 19. Juni 2018

Service in Salzburg

18.02.2018 08:00

Food Ninjas liefern das Essen per Rad nach Hause

Ewige Wartezeit, schlechter Geschmack, unfreundliche Lieferanten  – fast jeder, der sich regelmäßig Essen nach Hause oder ins Büro bestellt, hat das schon einmal erlebt. Bei einem neuen Lieferservice in Salzburg läuft man nicht Gefahr sich zu ärgern. Qualität steht an erster Stelle und die Gerichte werden per Rad angeliefert.

Seit Jänner liefern Radboten in Salzburg leckeres Essen aus. Die Idee dazu hatten Felix Winter und Michael Damisch: Lange Wartezeiten und unfreundliche Lieferanten – das muss doch auch anders gehen.

Also gründeten sie einen eigenen Service. Das Bestellen ist bei den „Food Ninjas“ gewohnt einfach. Die Adresse auf der Homepage eingeben, schon werden einem jene Lokale angezeigt, die im Umkreis von zwei Kilometern Luftlinie ihr Essen liefern lassen. Online zahlen, zurücklehnen.

Radboten holen die Speisen beim Restaurant ab, packen sie in Thermo-Rucksäcke und treten in die Pedale. Rund zehn Minuten brauchen sie von der Abholung bis zum Besteller. Denn anders als die Auslieferer per Auto, haben die Biker in der Stadt natürlich viel mehr Möglichkeiten an Wegen, ein entscheidender Vorteil, vor allem zur Rush-Hour. 

Elf Gastronomen aus dem Andräviertel, Lehen und Nonntal sind bisher dabei. „Wir sprechen mit jedem selbst, schauen, ob er für uns geeignet ist“, so Winter und Damisch. Denn sie wollen für ihre Kunden ausschließlich die beste Qualität. Einer der diese liefert ist Murat Akyol von Organic Pizza.  „Für mich war immer klar, wenn ich mein Essen liefern lasse, dann ausschließlich per Rad oder Elektroauto.“ Schließlich heißt es: „Jeder Ninja ist ein Autofahrer weniger auf der Straße.“

Iris Wind
Iris Wind

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.