Sa, 23. Juni 2018

Um 14 Millionen Euro

16.02.2018 10:58

Bad Ischl: Hotel Royal am Sprung in eine neue Liga

Ein Kran, der das Gebäude überragt, ist unübersehbar. Auch ein Baustellengerüst führt entlang des Hauses nach oben. Im Hotel Royal der Eurothermen ist die Aufbruchstimmung spürbar. Während des laufenden Betriebs wird das Haus völlig modernisiert. Danach steigt der Vier-Sterne-Betrieb in die Superior-Kategorie auf.

Sky-Lounge – dieses Wort verbinden Vielflieger mit den Annehmlichkeiten eines abgetrennten Rückzugsorts am Flughafen. In der Red-Bull-Fußball-Arena in Salzburg ist die Sky-Lounge die erste Adresse für VIP-Fans. Auch das Hotel Royal spielt ab November in dieser exklusiven Liga mit: Im Zuge der Modernisierung, die man sich 14 Millionen Euro kosten lässt, erhält das Dach des Hauses nämlich eine neue Bestimmung. Neben einem Unendlichkeitsbecken (einem Infinity-Pool) wird dort auch ein Relax-Bereich mit Saunen und Kaminzimmer, sowie mit einer großzügigen Sonnenterasse errichtet. „Mit Blick auf die Katrin“, schwärmt Markus Achleitner, Generaldirektor der Eurothermen.

Sechs Millionen Euro für Bad Schallerbach und Bad Hall
Zudem erhalten 112 der 142 Zimmer einen Aufputz: Sie werden komplett modernisiert. Auch Themen-Räume werden eingerichtet. Von einer Zirben- und einer Birken-Suite ist die Rede. „Auch das Thema Stein und Felsen zieht in Zimmer ein“, sagt Achleitner. Die Fassade wird komplett erneuert, gedämmt, in verschiedenen Gelb-Tönen gestrichen, eingerahmt von zwei Türmchen, die für eine Schlössl-Optik sorgen. Die Vier-Sterne-Bewertung wird dann mit einem Aufstieg in die Superior-Kategorie gekrönt. Auch in Bad Schallerbach und Bad Hall bleibt man nicht untätig. Hier werden heuer gesamt sechs Millionen Euro investiert.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.