Do, 19. Juli 2018

Buckelpistenbewerb

11.02.2018 12:34

Ski-Freestylerin Meilinger verpasst Finale

Die Salzburgerin Melanie Meilinger hat die Final-Qualifikation im olympischen Buckelpistenbewerb der Ski-Freestyler verpasst. Die 26-Jährige erhielt am Sonntag in der zweiten Qualifikation des Phoenix Park in Bokwang mit 57,71 Punkten zwar um 2,76 Zähler mehr als am Freitag im ersten Versuch, belegte im 20er-Feld aber damit nur Rang 16. Nur die Top 10 lösten die noch zu vergebenden Finaltickets.

Die Entscheidung der Top 20 fand danach in drei Schritten statt. Von 20 wurde das Feld auf zwölf und dann sechs Aktive reduziert. Um es noch ins 20er-Finale zu schaffen, hätte Meilinger um 11,65 Punkte mehr erhalten müssen. Sie landete letztlich auf Endrang 26. "Es war irrsinnig cool da. Ich bin mega-happy, dass ich es bis hierher geschafft habe", war sie schon über ihre Pyeongchang-Teilnahme glücklich. "Das Ziel war das Finale, aber da muss alles zusammenpassen. Es machen so wenige Mädels Fehler."

Ski Freestyle Frauen, Buckelpiste - 2. und letzte Qualifikationsrunde:
1. Tess Johnson (USA) 75,33 Punkte
2. Jekaterina Stoljarowa (OAR) 73,40
3. Jakara Anthony (AUS) 73,35
4. Regina Rachimowa (OAR) 72,82
5. Hedvig Wessel (NOR) 71,66
6. Seo Jung-hwa (KOR) 71,58
Weiter:
16. Melanie Meilinger (AUT) 57,71

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.