So, 23. September 2018

Mit Kindern unterwegs

02.02.2018 08:35

Erste Skitouren-Abenteuer

Leichtere, wendigere Ski sowie Mama und Papa als Vorbild: Skitouren-Erlebnissen mit dem Nachwuchs steht nichts mehr im Weg.

Wichtig ist das Gesamterlebnis!“, sagt der erfahrene Osttiroler Bergführer Andreas Hanser: Regelmäßig ist er mit seinen Kindern Lea und Lara (beide 9 Jahre), Jana (7) und Jonas (5) mit Tourenskiern unterwegs. Hanser: „Die Kinder auf keinen Fall überbelasten, es muss allen Spaß machen.“ Selbst Touren auf’s Böse Weibl (3119m) oberhalb von Kals mit 2000 Höhenmetern Skiabfahrt geht der stolze Papa mit seinen beiden größeren Töchtern. Damit es nicht langweilig wird, sorgt der Bergführer für spielerische Abwechslung: „Ich vergrabe ein Lawinenverschüttetensuchgerät mit einer Schoko und lass meine Kinder es suchen. Damit lernen sie auch den Umgang mit der Notfallsausrüstung.“ Besonders stolz sind Lea, Lara, Jana und Jonas, dass ihnen ihr Papa das erste Tourenbuch gekauft hat: „Heuer haben wir bereits 13 Touren gemacht.“

Die Wintersport-Industrie hat den Trend erkannt. Hagan produziert mit dem Hagan Jr. ebenso wie Fischer mit dem Transalp Jr. eigene, leichte und wendige Tourenskier.

Im Skigebiet Großglockner Resort Kals-Matrei können Eltern bei Alpinsport Gratz Kindertourenski ausleihen, um erste Erfahrungen zu sammeln. Und im Mölltal veranstaltet die NMS Obervellach seit 30 Jahren eine Skitourenwoche für alle Schüler der dritten Klassen – inklusive Lawinenschulung. Seit 20 Jahren führt Bergführer Wolfgang Schupfer die Kinder in die Bergwelt: „Sie sind begeistert, werden vom Bergvirus infiziert und kommen später einmal auch zur Bergrettung.“

Hannes Wallner
Hannes Wallner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).