Di, 21. August 2018

56 Festnahmen

22.01.2018 08:19

Schlag gegen Cosa Nostra: Mafia-Bosse verhaftet

Den italienischen Carabinieri ist ein neuer Schlag gegen die Mafia auf Sizilien gelungen. 56 Personen, darunter mehrere prominente Bosse der Cosa Nostra, sind in der sizilianischen Provinz Agrigent festgenommen worden, berichteten die Ermittler nach Medienangaben vom Montag.

16 einflussreiche Clans gerieten ins Visier der Ermittler. Ihnen werden unter anderem Handel mit Wählerstimmen, Erpressungen, Korruption bei öffentlichen Aufträgen und Drogenhandel vorgeworfen.

Die Mafia-Clans bemühten sich auch, in Gesellschaften einzudringen, die Aufträge für die Verwaltung von Flüchtlingseinrichtungen auf Sizilien erhalten hatten. Die Ermittlungen wurden mithilfe von Opfern von Erpressungen geführt. Unternehmer und Kaufleute, die den Clans nicht Schutzgeld zahlen wollten, wurden bedroht.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.