Do, 20. September 2018

Opfer eingeklemmt

03.01.2018 17:42

73-Jähriger prallt mit Traktor gegen Hausmauer

Schwere Verletzungen hat ein 73-Jähriger am Mittwoch erlitten, als er im obersteirischen Murtal mit seinem Traktor gegen eine Hausmauer krachte. Der Lenker wurde vom Sitz geschleudert und zwischen Kabine und Haus eingeklemmt. Er wurde per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Der Pensionist aus dem Bezirk Murtal war mit seinem Traktor samt dem mit Strohballen beladenen Anhänger auf der L518 aus Knittelfeld kommend bei Kobenz in Richtung St. Marein unterwegs, hieß es seitens der Einsatzkräfte.

An einer Kreuzung kam der 73-Jährige links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hausmauer. Die Einsatzkräfte waren binnen Minuten zur Stelle und befreiten den Verunfallten aus seiner misslichen Lage. Er wurde mit dem ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins LKH Graz geflogen.

Landstraße wegen Heli-Landung gesperrt
Die Bergung gestaltete sich schwierig, da die Feuerwehrleute den Traktor samt Anhänger gegen ein Wegrollen sichern mussten, schilderte Einsatzleiter Gerhard Mayer von der Feuerwehr Kobenz. Die Wehren Knittelfeld und Kobenz waren mit insgesamt 32 Kräften und sechs Fahrzeugen im Einsatz. Aufgrund der Hubschrauberlandung war die L 518 rund eine halbe Stunde gesperrt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sitzstreik aufgelöst
Proteste in Salzburg: Konfrontation mit Polizei
Österreich
Spartak Moskau besiegt
2:0! Rapid gelingt Traumstart in die Europa League
Fußball National
„Sind keine Frauen!“
Ronaldo-Foul: Can entschuldigt sich für Sexismus
Fußball International
Europa-League-TICKER
Was schafft Salzburg im „Dosen-Duell“ bei Leipzig?
Fußball National
Hier im VIDEO
Rapid-Fans sorgen für irre Gänsehaut-Atmosphäre!
Fußball International
„Familien-Bande“
Aubameyangs Vater wird Teamchef in Gabun
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.