29.12.2017 15:18 |

Durch Handy abgelenkt

Von Bim angefahren: Mädchen (13) schwer verletzt

Dramatische Unfallszenen haben sich am Freitag in Wien-Margareten abgespielt: Eine Jugendliche wurde von einer Straßenbahn angefahren. Die 13-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen, zudem bestand der Verdacht auf innere Verletzungen. Nach der Erstversorgung wurde sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Am Nachmittag gab es dann aus dem Spital Entwarnung: "Es besteht derzeit keine Lebensgefahr", sagte eine Krankenhaussprecherin.

Der Unfall geschah gegen 9.50 Uhr bei der Kreuzung Margaretengürtel mit der Margaretenstraße. Die junge Fußgängerin hatte rot, ging aber dennoch über den Schutzweg. Sie war nach Angaben des Bim-Fahrers durch ihr Handy abgelenkt.

Schock für Bim-Fahrer
Die Straßenbahn der Linie 18 war stadtauswärts unterwegs. Der Fahrer habe noch mehrmals gebimmelt und eine Notbremsung eingeleitet, berichtete Daniel Amann, Sprecher der Wiener Linien. Ein Zusammenstoß konnte dennoch nicht mehr verhindert werden, die Straßenbahn war mit einer Geschwindigkeit von 40 bis 50 km/h unterwegs. Der Fahrer erlitt einen schweren Schock und musste betreut werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.