So, 21. April 2019
29.12.2017 06:09

Kleinkind darunter

Wohnhausbrand in New York fordert zwölf Todesopfer

Bei einem Brand in einem Wohngebäude in New York sind am Donnerstag mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen, darunter ein einjähriges Kind. Möglicherweise gebe es noch mehr Tote, da vier weitere Menschen lebensgefährlich verletzt worden seien, sagte Bürgermeister Bill de Blasio am Unglücksort. Mit Blick auf die Opferzahl sprach er von einer der schwersten Brandkatastrophen seit Jahrzehnten.

Das Feuer war am Abend gegen 19 Uhr Ortszeit in den unteren Stockwerken eines Gebäudes im Stadtteil Bronx ausgebrochen und hatte sich schnell nach oben ausgebreitet. Die Brandursache war zunächst unklar. 

Medienberichten zufolge wurden zwei der geborgenen Toten in einer mit Wasser gefüllten Badewanne gefunden, wo sie offenbar vor dem Brand Schutz gesucht hatten. Die Feuerwehr konnte zwölf Menschen vor den Flammen retten. Die Suche nach weiteren Opfern dauerte an. In einer benachbarten Schule wurde ein Notquartier eingerichtet.

Der Brand war bereits das zweite tödliche Feuer in einem Wohngebäude in New York binnen zwei Wochen. Mitte des Monats waren einen Frau und ihre drei Kinder in Brooklyn bei einem Brand in ihrem Haus ums Leben gekommen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Bleibt Dortmund an den Bayern dran?
Fußball International
Kärntner um Europa
WAC schockt Sturm mit Doppelschlag in vier Minuten
Fußball National
Umstrittene Ifo-Studie
Leser meinen: „Ein Energiemix macht Sinn“
Wirtschaft
Pleite für Köln
Doppelpack! Dovedan schießt Heidenheim zum Sieg
Fußball International
Causa Keita
Transfersperre: St.-Pölten-Anhörung Ende Mai!
Fußball International
Feier in Windsor
Österlicher Geburtstag: Queen jetzt 93 Jahre alt!
Video Stars & Society
Kannte Ansbach-Täter
Terrorist aus Wien-Simmering: Die Akte Qaeser A.
Österreich
„Verfluchte“ Bullen
Albtraum? „Gazzetta“ macht sich um Salzburg Sorgen
Fußball International
Lenker eingeklemmt
SUV und Microcar zusammengeprallt: Zwei Verletzte
Niederösterreich

Newsletter