Mi, 20. Juni 2018

Italo-Komödie

13.05.2009 14:37

"Das Festmahl im August"

Ferragosto. Augustferien in Bella Italia. Ganz Rom hält Siesta. Wer konnte, ist ans Meer gefahren. Nicht so Giovanni (Gianni Di Gregorio, der auch Regie führt), Junggeselle jenseits der 50, der seiner resoluten Mutter pflichtbewusst den Haushalt führt. Als der Hausverwalter ihm vorschlägt, ihm einen Teil der Mietschulden zu erlassen, wenn er dessen Mama just zu Ferragosto zu sich nimmt, ahnt Giovanni nicht, dass auch noch eine Tante und die Mutter des Hausarztes - der einen Nachtdienst vorschiebt - das rüstige Damenkleeblatt komplettieren werden.

Mamma mia! Hier spielen vier mitreißende Laiendarstellerinnen voll entwaffnender Natürlichkeit gegen das hohe Alter an! Wie sie den guten Sohn mit perfekt frisierter Starrköpfigkeit und kapriziösen Eigenheiten triezen, sucht seinesgleichen. Da wird gevöllert und gebechert - ärztlichen Anweisungen zum Trotz -, da wird gezankt und gezickt.

La vita è bella, auch wenn der sichtlich erschöpfte Giovanni seine eigene Einsamkeit in Weißwein ertränkt. Simpatico!

von Christina Krisch, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.