Do, 16. August 2018

Öko-Rasenmäher

02.05.2009 21:11

Google engagiert 200 Ziegen

Ganz ohne High-Tech oder komplizierte Programmiertricks kommt die neue Rasenmähanlage auf dem Google Campus im kalifornischen Mountain View aus. Und trotzdem werden die Wiesen am Firmensitz des Internetriesen vollautomatisch gestutzt - durch 200 hungrige Ziegen!

Google muss gemäß den kalifornischen Bestimmungen zur Vermeidung von Waldbränden dafür sorgen, dass das Grün auf seinen Firmenflächen nicht zu hoch wird. In Kalifornien herrscht seit Jahren eine Trockenperiode, die das Risiko von Buschbränden drastisch steigen ließ. Alle paar Monate gibt es bekanntlich Bilder verkohlter Landstriche und in Flammen stehender Häuser zu sehen.

"Wir haben ein paar Wiesen, die wir nur selten mähen würden. Anstatt diese Arbeiten mit Traktoren zu verrichten, haben wir uns dazu entschieden, eine Ziegenherde anzumieten", schildert Google-Hausverwalter Dan Hoffman im Blog des Unternehmens. Es handelt sich dabei vor allem um Wiesen im "Hinterhof" des riesigen Campus'. Vor der Haustüre trifft man weiterhin nur "menschliche Gärtner" an.

Unternehmen vermietet 800 Ziegen an Firmen
Die Ziegen kommen einmal im Monat für eine Woche. Angemietet werden sie vom Unternehmen "California Grazing", das dauerhaft 800 Tiere auf Firmenanwesen in Nordkalifornien im Einsatz hat. Mit ihnen "angeliefert" wird übrigens auch die Border-Collie-Dame "Jen", die die Herde stets beisammen Kurs hält. Hoffmann betont im Blog die Vorteile der Ziegenherde: "Sie mähen das Gras beinahe lautlos und kosten dabei genauso viel wie Traktoren, nur dass sie das Gras nebenbei auch noch kostenlos düngen..."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schau her, Justin!
Selena Gomez zeigt sich supersexy im Bikini
Video Stars & Society
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Geröstete Leber
Lieblingsrezept
Matratze angezündet
Häftling setzt Gefängniszelle in Brand
Österreich
„Greif in die Tasche“
Real-Pleite: Fans fordern Topersatz für Ronaldo
Fußball International
Thilo Kehrer
Mega-Transfer: PSG schnappt sich Schalke-Youngster
Fußball International
Österreich auf Rang 23
Weltmeister Frankreich neue Nr. 1 in Weltrangliste
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.