Mi, 17. Oktober 2018

1- und 2-Euroscheine

26.11.2003 09:13

Kommen jetzt die 1- und 2- Euroscheine?

Viele Euro-Gegner, vor allem in Italien, beklagen bereits seit der Einführung des Euro die Unzahl der Euro-Münzen. Jetzt prüft die Europäische Zentralbank (EZB) bis Ende 2004, wie hoch der Bedarf an Ein- und Zwei-Euro-Scheinen wirklich ist.
Die EZB werde die Vor- und Nachteile solcherneuen Scheine genau analysieren, sagte eine Sprecherin. Mit einermöglichen Einführung seien hohe Kosten verbunden, unteranderem auch für die erneute Umstellung von Automaten. DerProzess würde vom Entwurf bis zum Druck mehrere Jahre inAnspruch nehmen.
 
Sollten die kleinen Scheine tatsächlich eingeführtwerden, würden die heutigen heutigen Ein- und Zwei-Euro-Münzenjedoch nicht abgeschafft werden.
 
Für Österreicher wäre laut einerUmfrage die Einführung kleiner Noten wünschenswert.Bei den meisten Deutschen hingegen besteht kein Interesse an kleinenBanknoten.
Aktuelle Schlagzeilen
Nach 0:2 in Dänemark
Teamchef Foda: „Wir hatten keine Zielstrebigkeit“
Fußball International
2:6 gegen Zürich Lions
Vienna Capitals in Champions Hockey League out!
Eishockey
Klare Niederlage
Das war nichts! Österreich in Dänemark chancenlos
Fußball International
1:2 beim Weltmeister
Deutschland verliert auch in Paris! Jogi, was nun?
Fußball International
Neymar & Co. siegen
Später Erfolg! Brasilien ringt Argentinien nieder
Fußball International
Spiele manipuliert?
Betrugs-Skandal in Belgien: U-Haft verlängert!
Fußball International
Gruppenplatz 2 fixiert
ÖFB-U21 wahrt EM-Chance mit irrem 3:2 gegen Russen
Fußball International
Neuer Strafenkatalog
Bundesliga setzt gegen „böse Fans“ auf Punktabzüge
Fußball National
Brisanter #brennpunkt
Innenminister Kickl im Talk mit Katia Wagner
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.