Fr, 18. Jänner 2019

"Shoot from the hip"

19.11.2003 16:34

Sophie Ellis Bextor schießt wieder scharf

Sophie Ellis Bextor ist wieder da! Und wie! "Shoot from the hip" heißt der neue Longplayer, der zwar mit 38 Minuten Laufzeit von der Länge etwas zu wünschen übrig lässt, dafür enttäuscht der Inhalt nicht im Geringsten.
Gleich der Opener "Mixed up world" (zugleichdie erste Single) zeigt, dass Sophie genau dort weitermacht wosie am letzten Album "Read my lips" aufgehört hat. PoppigeSongs, die wahlweise ins melancholische oder lustig-discohafteverschwimmen.
 
Größtes Plus von Sophie Ellis Bextorist nach wie vor ihre unverwechselbare Stimme. Neu sind die teilweiseetwas härteren Beats wie beispielsweise auf "Party in myhead" oder die etwas düstere Stimmung auf "Love it is love".
 
Ansonsten scheint Sophie ihren Schädel konsequentdurchzusetzen, was sie auf Track Nummer 9 im Titel folgendermaßenbeschreibt: "I'm not good at not getting what I want".
 
Dem ist nichts mehr hinzuzüfgen. Oder doch,eins noch: die blonden Haare passen der guten Sophie nicht sorichtig. Rückfärben auf Schwarz wäre angesagt ;)
Aktuelle Schlagzeilen
Basketball-Bundesliga
Spitzenreiter Gmunden verliert Derby in Wels
Sport-Mix
Olympia-Zweiter
Krebs-Drama um Snowboard-Star Max Parrot
Wintersport
Asien-Cup
Japan erreicht als Gruppensieger Achtelfinale
Fußball International
Leihe nach Düsseldorf
Markus Suttner kehrt nach Deutschland zurück
Fußball International
Transfer im Sommer
Jetzt ist es fix! Munas Dabbur wechselt zu Sevilla
Fußball National
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Ameisenkuchen mit Eierlikör
Lieblingsrezept

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.