09.11.2003 15:33 |

Mondfinsternis

Die Nacht des Blutmondes

Bei klarem Himmel ließ sich in der Nacht zum Sonntag in weiten Teilen der Welt eine eine totale Mondfinsternis beobachten.
Vor allem im Süden war das Naturschauspielbesonders gut zu sehen. Deutlich erkennbar wurde die Mondfinsternisum 0.32 Uhr mit dem Eintritt des Mondes in den Kernschatten derErde.
 
Zwischen 2.06 und 2.31 Uhr tauchte der Vollmondvollständig in den Schatten ein. Während der so genanntentotalen Phase war der Mond aber nicht völlig dunkel, sondernleuchtete in einem mehr oder minder hellen, roten Licht.
 
Zu sehen war das Naturschauspiel in ganz Mitteleuropa,sofern der Himmel klar war. Der beobachtbare Teil der Mondfinsternisendete um 4.05 Uhr.
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol