Mo, 20. August 2018

Vettel-Nachfolger

08.10.2008 16:34

Fährt Senna-Neffe schon 2009 für Toro Rosso?

14 Jahre nach dem tragischen Unfalltod des dreifachen brasilianischen Formel-1-Weltmeisters Ayrton Senna klopft jetzt sein Neffe an die Tore der prestigeträchtigsten Klasse im Automobilrennsport. Bruno Senna (Bild) sucht zurzeit nach einem freien Cockpit und möchte in der kommenden Saison für Toro Rosso oder das Honda-Team fahren.

"Ich mache alles, um sie zu überzeugen, dass ich die beste Option bin", sagte der 24-Jährige in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. Die Chancen für den GP2-Vize-Champion stehen nicht schlecht, denn Toro Rosso sucht für die kommende Saison einen Ersatz für den zu Red Bull Racing wechselnden Deutschen Sebastian Vettel und wahrscheinlich auch für den Franzosen Sebastien Bourdais. Bruno Sennas Konkurrenten um ein Toro-Rosso-Cockpit sind der Japaner Takuma Sato und der Schweizer Sebastian Buemi.

Gerhard Berger als Berater
Toro-Rosso-Mitbesitzer Gerhard Berger ist seit der gemeinsamen Zeit mit Ayrton Senna bei McLaren Anfang der 1990er-Jahre ein Freund der Familie. "Berger hat, offensichtlich, seinen eigenen Standpunkt, denn wir verhandeln mit ihm wegen des Toro-Rosso-Engagements im kommende Jahr", sagte Bruno Senna. "Er ist wie ein Berater, aber im Moment hat er in der Geschichte auch ein wenig seine eigenen Interessen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Serie A
Fehlstart für Inter gegen Sassuolo
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.