Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 01:53
Foto: dpa/Bernd Thissen (Symbolbild)

Schweinetransport wegen Tierquälerei gestoppt

23.07.2014, 13:07
Ein Lkw-Fahrer ist nach einer Kontrolle seines Tiertransporters in Graz angezeigt worden. Er war am Dienstag von Deutschland nach Österreich unterwegs, um 185 Schweine zu einem Schlachthof zu bringen. Die Beamten kontrollierten ihn und fanden schwere Mängel nach dem Tiertransportgesetz. Die Schweine hatten elf Stunden ohne Tränkung und Futter auskommen müssen, hieß es seitens der Polizei am Mittwoch.

Der 40- jährige Lenker aus Deutschland wurde am Dienstag von der Polizei in Graz kontrolliert, als er gerade zu einem österreichischen Schlachthof unterwegs war. Es wurden 15 schwerwiegende Übertretungen im Hinblick auf Lenk- und Ruhezeiten, drei technische Mängel sowie 34 Übertretungen nach dem Tiertransportgesetz festgestellt.

Die Temperaturanzeige war kaputt, die Bescheinigung für lange Tiertransporte war abgelaufen und es war wenig oder keine Einstreu vorhanden, sodass die Schweine im eigenen Kot lagen. Zudem mussten die Tiere elf Stunden ohne Futter und Tränkung auskommen. Der Lkw- Fahrer sowie die deutsche Firma wurden wegen Tierquälerei angezeigt.

23.07.2014, 13:07
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum