Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 22:18

Obama- Töchter sind die sichersten Babysitter der Welt

24.07.2010, 09:59
Wie viele andere Teenager in den USA könnten auch die Töchter von US-Präsident Barack Obama bald als Babysitter ihr Taschengeld aufbessern. "Sie kommen langsam in ein Alter, in dem sie ein bisschen Geld beim Babysitten verdienen können", sagte Obama am Freitag dem Rundfunksender ABC. Netter Effekt am Rande: Weil die Mädchen permanent unter Personenschutz stehen, kommt der Secret Service gleich mit ins Haus.

Seine beiden zwölf und neun Jahre alten Töchter, Malia und Sasha, hätten bereits ein eigenes Konto für ihr Taschengeld. Er bringe ihnen auch bei, wie man mit Geld richtig umgehe, ergänzte der Präsident.

Eine Präsidententochter als Babysitter könnte nicht nur angesichts des damit verbundenen Prestiges begehrt sein. Für die Auftraggeber wäre dies auch mit einem Rundum- Schutz für ihre Kleinen verbunden, da Malia und Sasha stets von Mitarbeitern des für die Sicherheit der Präsidentenfamilie zuständigen Secret Service begleitet werden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung