Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 08:20

Griechische Nonne verlangt 240.000 ¿ von Kloster

15.10.2008, 12:05
Nach ihrem Rauswurf aus dem Kloster hat eine griechische Nonne ihren ehemaligen Mitschwestern eine gesalzene Rechnung präsentiert: Die Geistliche verlangt nach Justizangaben von dem Kloster mehr als 240.000 Euro ausstehenden Lohn für 23 Jahre harter Arbeit.

Die 45- Jährige brachte in Thessaloniki eine gerichtliche Klage ein, in der sie außerdem rund 40.000 Euro zurückfordert, die sie dem Kloster bei ihrem Eintritt mit 22 Jahren gespendet hatte.

Nach ihren Berichten arbeitete die Nonne Vollzeit, errichtete Wände, hob Gruben aus und musste schwere Lasten tragen. Dafür hätte ihr in der Welt außerhalb der Klostermauern ein Lohn von mindestens 30 Euro am Tag zugestanden, argumentiert sie. Die Nonne war nach einer Meinungsverschiedenheit mit der Schwester Oberin von dem Kloster in Koufalia nordwestlich von Thessaloniki hinausgeworfen worden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung