Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.02.2017 - 01:02

Amerikaner rast in Frauenkleidern in einen Shop

16.04.2008, 15:06
In Frauenkleidern und geschminkt wie eine Frau hat ein 27-jähriger Amerikaner (Bild) sein Auto in ein Unterwäsche-Geschäft in Commerce Township, einem Stadtteil von Oakland County (im US-Bundesstaat Michigan), gelenkt. Der Mann hatte sich einige Wochen zuvor in dem Shop beworben, war aber abgelehnt worden.

Wie der Sheriff von Oakland County, Michael McCabe, mitteilte, sei der 27- jährige Jeremy McIntosh nach der Tat vor dem Geschäft, an dem ein Schaden von rund 3.000 Dollar (umgerechnet rund 2.000 Euro) entstanden ist, festgenommen worden.

„Er war voll geschminkt, hatte Lippenstift aufgetragen und trug eine Bluse, rote Flipflops und sogar einen Büstenhalter“, schildert McCabe das ungewöhnliche Outfit des Mannes. Nach seiner Festnahme sagte McIntosh den Polizisten, er sei ohne Wohnsitz und wolle ins Gefängnis, weil er nicht wisse, wo er hingehen solle.

Dem verhinderten Unterwäsche- Verkäufer und Frauenkleider- Fan droht jetzt eine Anklage wegen böswilliger Zerstörung und wegen rücksichtslosem Fahren.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung