Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.05.2017 - 21:44

Paparazzi- Jagd auf schwangere Nicole Kidman

08.01.2008, 15:09
Kaum hat die schwangere Nicole Kidman ihr süßes Geheimnis preisgegeben, ist die Jagd der Paparazzi auf die 40-jährige Schauspielerin eröffnet: Kurz nachdem eine Sprecherin in einer kurzen Erklärung mitteilte, dass Nicole und Ehemann Keith Urban ihr erstes Kind erwarten, wurde das Paar bereits beim Verlassen eines Restaurants in Sydney von Fotografen belagert...

Das australische Fernsehen zeigte am Dienstag, wie das Paar von den Reportern umringt und beglückwünscht wurde (die Bilder dazu findest du in der Infobox). Sie sei sehr aufgeregt, erklärte die 40- Jährige, antwortete aber nicht auf die Frage, wann der Geburtstermin sei. Ehemann Keith fügte hinzu, auch das Geschlecht des Kindes werde auf keinen Fall verraten. Dann fuhren die beiden in einem Auto davon.

"Ihr steht ein Spießrutenlauf bevor"

Auch sie wisse nicht, im wievielten Monat die Schauspielerin sei und wann der Nachwuchs zu erwarten sei, meinte Nicoles Agentin Wendy Day. Sie habe erst am Morgen erfahren, dass die jüngsten Gerüchte um eine Schwangerschaft richtig seien. "Seit Jahren gab es Spekulationen, seit Jahren trafen sie nicht zu, deshalb dachte ich, es müsse auch dieses Mal falsch sein", gestand die Agentin der australischen Nachrichtenagentur AAP. Sie persönlich sei "sehr aufgeregt" und froh, dass die Gerüchte nun ein Ende hätten. Allerdings befürchtet auch sie, dass ihrem Schützling nun ein Spießrutenlauf bevorstehe: "Ich schätze, das arme Mädchen wird nun laufend von Paparazzi verfolgt werden."

Zwei Fehlgeburten während Ehe mit Tom Cruise

Mit der Schwangerschaft ist für Nicole und Keith ein langersehnter Wunsch in Erfüllung gegangen. Nach zwei Fehlgeburten während der Ehe mit Tom Cruise hatte sie die Hoffnung auf ein eigenes Kind schon fast aufgebeben. Erst im November hatte sie in einer Frauenzeitschrift darüber gesprochen und gemeint: "Es liegt in Gottes Händen." Nun seien die Schauspielerin und der Countrysänger außer sich vor Freude.

Um sich zu schonen, hat Nicole die Dreharbeiten zum Film "Der Vorleser" nach dem gleichnamigen Bestseller von Bernhard Schlink abgesagt, die diesen Monat in Babelsberg bei Berlin beginnen sollten.

Adoptivkinder leben bei ihr

Die 40- Jährige, die für ihre Rolle in "The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit" mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, ist seit 2006 mit dem Country- Sänger verheiratet. Das Paar hat keine leichte Zeit hinter sich: Vier Monate nach der Hochzeit unterzog sich Urban wegen Alkoholsucht einer Entziehungskur. Er äußerte sich später dankbar darüber, dass seine Frau ihm die Krise überstehen half.

In erster Ehe war Nicole mit Tom Cruise verheiratet. Die Ehe scheiterte 2001, seitdem leben die Adoptivkinder des Paares, die 14- jährige Isabella und der zwölfjährige Connor, bei ihr.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum