Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 11:25
Gigi Hadid imitiert Melania Trump.
Foto: 2016 Invision / Video: YouTube.com

Gigi Hadid: Rassistische Melania- Trump- Imitation

21.11.2016, 12:48

Model Gigi Hadid hat bei den "American Music Awards" bei vielen Amerikanern für Empörung gesorgt! In sozialen Medien wird die Schönheit als Rassistin beschimpft, weil sie während der Show den slowenischen Akzent der neuen First Lady Melania Trump imitiert hatte.

Gigi Hadid, die mit dem Komödianten Jay Pharoah die Show moderierte, ahmte während der Sendung mit Grimassen und gespieltem starkem slowenischem Akzent Melania Trump nach. "Ich liebe meinen Ehemann, Präsident Barack Obama. Und unsere Kinder, Sasha und Malia", sagte die 21- Jährige in Anspielung auf die First- Lady- Rede, die die Präsidentengattin fast eins zu eins von ihrer Vorgängerin Michelle Obama übernommen hatte.

Gigi Hadid imitiert Melania Trump.
Foto: 2016 Invision

Pharoah sagte später als Donald Trump: "Ich liebe Bruno Mars. Ich weiß nicht, welche Hautfarbe er hat, also kann ich ihn nicht abschieben. Aber schaut mal, er sieht aus wie Mogli aus dem 'Dschungelbuch'. Ich liebe das Lied 'Uptown Funk'. Darin geht es nur um mich. Im Original heißt es 'Uptown Trump'."

Gigi Hadid imitiert Melania Trump.
Foto: 2016 Invision
Melania Trump
Foto: APA/AFP/KENA BETANCUR

Bei vielen Zuschauern der Show stieß diese Aktion allerdings auf Unverständnis. Besonders Hadid musste nach ihrem Debüt als Show- Gastgeberin viel Kritik einstecken. Auf Twitter hagelte es Kommentare, die sie als respektlos und rassistisch bezeichnen.

"Melania Trump wird die First Lady von Amerika werden. Das war die höchste Form von Respektlosigkeit, die nur möglich war", so der Tenor. Andere sagen: "Bleib beim Modeln, du kannst absolut nicht schauspielern!" Scheint so, als sei die gewagte Satire- Vorführung nicht bei allen gut angekommen.

21.11.2016, 12:48
AG/pfs, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum